Dienstag, 31. Dezember 2013

auf ein Neues!

Allen guten Vorsätzen zum Trotz ist uns das Jahr dann doch wieder durch die Finger geflutscht, bevor wir was dagegen tun konnten. Die Zeit rennt mit Schule, Arbeit, Nachmittagshobbys, Haus und Garten wie verrückt, und wir Verrückten rennen mit - was soll man sonst auch tun?!

Kommt alle gut ins Neue Jahr und nehmt die unerfüllten Vorsätze einfach mit rüber, die werden ja nicht schlecht!


Die Horoskope hatten Recht:
Das alte Jahr war manchmal schlecht,
Und manchmal war es gut.
Das Neue wird genauso sein:
Zur Hälfte Glück, zur Hälfte Pein.
Nur Mut, nur Mut, nur Mut!

So manche Hoffnung ward erfüllt,
so manche Sorge nie gestillt,
oft war es unbequem.
Das neue Jahr wird auch so sein:
Zur Hälfte groß, zur Hälfte klein.
Trotzdem, trotzdem, trotzdem!

Der Mensch, der man im Alten war,
den schleppt man mit ins neue Jahr,
die Last bleibt nicht zurück.
Doch ob sie groß ist oder klein:
Es kann ein neuer Anfang sein.
Viel Glück, viel Glück, viel Glück.

Kommentare:

  1. Danke für das schöne Gedicht, es ist ja so wahr....Rutsch gut hinüber, liebe Tweety!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tweety,alles gute! Ich hoffe doch, dass du auch feierst!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche ebenfalls einen guten Rutsch und eine sanfte Landung.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe nur einen Vorsatz für das kommende Jahr, liebe Tweety... Weiterhin das Leben mit allen Facetten zu genießen!
    Liebe Grüße von Felina, die sicher ist, daß Dir das auch gelingt

    AntwortenLöschen
  5. Viel Glück, viel Glück, viel Glück auch Dir, ähm...Euch. :o))

    Guten Rutsch!
    B.

    AntwortenLöschen