Freitag, 6. November 2015

in die Luft gegangen

Auch wenn hier jeder mitlesen kann, schreibe ich viele Beiträge in erster Linie für mich selbst. Es hilft mir, meine Gedanken zu ordnen, während ich sie in Worte fasse. Ich lade sie hier ab und muss sie nicht mehr festhalten.
Aber es gibt natürlich auch viele Einträge, die ich hier einstelle, um mich mitzuteilen oder weil ich euch gerne an etwas teilhaben lassen möchte. So wie der folgende Post:

Das Vögelchen war nämlich mal wieder in der großen weiten Welt unterwegs, diesmal mit der kompletten Vogelfamilie, also dem Vogelmann und den beiden Vogelkindern, oder besser gesagt Vogelteenies.

Zwar bin ich auch selbst des Fliegens mächtig, aber für die weite Reise habe ich mir dann aus Gründen der erhöhten Bequemlichkeit doch motorisierte Unterstützung erbeten:
 Mein Revier musste ich mir dann allerdings mit diversen anderen Bewohnern teilen...
Ob die auch diese seltsamen Spuren hinterlassen haben...?

Ich war lieber nicht im Wasser - ich fürchte, mein Federkleid ist nicht wasserfest

Aber die Aussicht konnte ich auch so genießen!

... und das Essen ebenfalls
 Obwohl es hier wohl nichts mehr gibt
Mit dem Auto unterwegs...
 auf schmaler Straße immer am Abhang entlang...
Auch hier viele schöne Aussichten in alle Richtungen

 Einsame Badebuchten...
 Tisch mit Aussicht
Mein neuer Freund - könnt ihr mich sehen?



An einem kleinen Hafen...

und zuletzt hab ich noch meine Spuren hinterlassen...

Ein wunderschöner, sehr erholsamer Urlaub, der die Akkus wieder aufgefüllt und viel Klarheit in meinen Kopf gebracht hat.



Und beim nächsten Mal werd ich wohl mal wieder ohne Anhang herumfliegen...