Montag, 27. Januar 2014

eine schrecklich nette Familie

Des Bloggers höchstes Gut ist vermutlich seine Anonymität. Ich zumindest bin bemüht, den Kreis der Leser, die mich auch "in echt" kennen, so klein wie möglich zu halten. Die Hemmschwelle beim Schreiben ist einfach größer, wenn man genau weiß, an wen sich die eigenen Worte richten.
Darüber hinaus gibt es natürlich eine lange Liste von Personen, denen ich meine wahre Identität nicht zumuten möchte. Der Gedanke, unseren netten Nachbarn, die Lehrerin meines Sohnes oder meinen Chef zu meinen stillen Lesern zu zählen, löst doch ein gewissen Maß an Unbehagen in mir aus.
Dennoch will ich heute nach reiflicher Überlegung mit meiner eisernen Regel brechen. Ich habe mir überlegt, dass eine absolute Anonymität doch eventuell zu viel Distanz zwischen uns schafft, und am Ende macht ihr euch ein völlig falsches Bild von mir - im wahrsten Sinne des Wortes. Nach all dem, was ich schon über mich preisgegeben habe, erscheint in euren Köpfen wahrscheinlich das Bild einer Frau mit wirrer Haarpracht, die mit ihren zwei linken Händen grenzdebil grinsend gerade wieder möchtegern-kreativ tätig ist. Das kann ich so nicht stehenlassen, deshalb erfolgt an diesem Punkt eine Richtigstellung, zumindest des optischen Bildes. Meine Tochter hat mir heute ein Familienbild geschenkt, das ich euch nicht vorenthalten möchte, weil es sich hervorragend dazu eignet, euch meine Familie einmal vorzustellen:
Linker Hand sehr ihr meinen Göttergatten. Nein, das ist keine Krawatte, sondern ein Reißverschluss. Ich war zunächst selbst erschrocken darüber, dass er sich für den Fototermin so aufgebrezelt hatte, aber das konnte dann ja aufgeklärt werden.
Direkt daneben seht ihr mich, wie stets um ein freundliches Lächeln sehr bemüht.
Mein Sohn flankiert meine andere Seite, allerdings muss ich zu seiner Verteidigung sagen, dass seine Ohren normalerweise nicht so sehr in den Wind stehen.
Die junge Dame ganz rechts im Bild, das ist meine Tochter, also quasi ein Selbstbildnis. Das Bild kann erst vor kurzem entstanden sein, denn sie hat sich soeben erst von ihren langen Haaren getrennt.
So, ich lass das dann mal einwirken und verabschiede mich in den Tag :o)

Kommentare:

  1. Hallo Tweety, schön dass du etwas mehr von dir preisgibst, ehrlich du schaust richtig brav aus kaum zu glauben ;-)
    Also was mir auffällt ist, dass alle ein freundliches Gesicht machen, ich schließe daraus, dass ihr abgesehen von manchen Tiefs eine glückliche Familie seid, das freut mich.
    Schöne Woche für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. brav? ach du meine Güte! Das muss am hochgeschlossenen Pullover liegen :-)
      stimmt, bei uns gibts eigentlich immer was zu lachen

      Löschen
  2. So - dass Ihr´s wisst, Ihr lieben Leut, Tweety hat Geburtstag heut!
    Ich hoffe, dass ich nach diesem Geheimnisverrat doch noch ein wenig zum Kreis Deiner Leser gehören darf? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooooooooooch, es gibt geheimere Geheimnisse als dieses :-) außerdem bin ich gut gestellt wegen der schmeichelhaften Zeichnung, auf der man mir mein fortgeschrittenes Alter kaum ansieht...

      Löschen
  3. Und neben meinen herzlichsten Glückwünschen auch auf dieser Ebene gebe ich jetzt noch preis, dass Deine Tochter auch Deine leuchtend blauen Augen hervorragend wiedergegeben hat! Fortgeschrittenes Alter, haha, dass ich nicht lache! Komm' Du erstmal in mein Alter :o) Schönen Tag noch, ich hoffe, der Pizzabote ist mutig! LG, Mavie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. boah, voll gepetzt! Darf man das im Alter auch? Straßen sind noch frei :o)

      Löschen
  4. So, da bin ich nochmal, auch von mir
    "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag"
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, nett dass du extra noch mal zurückgekommen bist :o)

      Löschen
  5. Zum Geburtstag habe ich Dir ja bereits gratuliert, liebe Tweety aber noch nicht zu Deiner wirklich talentierten Tochter, der es einfach wunderbar gelungen ist, Deine positive und gut gelaunte Ausstrahlung perfekt in's Bild zu setzen.
    Liebe Grüße von Felina, die Dir einen besonders schönen Ehrentag wünscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich danke dir und werd das Kompliment gleich weitergeben ;-)
      Eigentlich trägt das Bild noch die Überschrift "Familie Tweety", die aber laut einer Freundin vollkommen überflüssig ist, da sie uns auch so erkannt hätte

      Löschen
  6. Auch von mir Herzliche Glückwunsch zum Geburtstag! Alles Liebe, viel Gesundheit und nur schöne Zeiten für Deine Zukunft!

    Und das Familienfoto ist doch besser, als es je ein Fotograf hätte machen können.

    Liebe Grüße und schön auch dein neues Profilbildchen.
    B.

    AntwortenLöschen
  7. ich fand, der Vogel musste jetzt einfach mal diesen Ehrenplatz bekommen, wo er doch durch den Blog entstanden ist :-) danke für deine lieben Wünsche!

    AntwortenLöschen
  8. Ach, DU bist das. Hätte ich mir eigentlich denken können.

    Und herzliche Glückwünsche auch von mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab mich schon gefragt wann's bei dir endlich klick macht ;-)
      Danke für deine Glückwünsche!

      Löschen
  9. Ich lese schon eine Zeitlang mit und muss sagen, so in etwa habe ich mir euch vorgestellt. Das Klassische eben, der Sohn kommt nach dem Papa und die Tochter nach der Mama.

    Und ja, Anonymität ist schon was feines :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist doch auch mal beruhigend, wenn Vorstellungen sich bewahrheiten ;-)
      danke für deinen Besuch bei mir!

      Löschen
  10. Ce n'est pas la mer à boire... À partir d'aujourd'hui tout devient meilleur!
    Herzliche Glückwünsche und alles Gute zum 31. !!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, am Ende wird alles gut :o) Und für's erste trink ich lieber Wein, und das Meer bleibt wo es ist.
      Säääähr charmant übrigens - wo ich doch schon 33 bin - mercie

      Löschen